Generationenhaus: Mit Jung und Alt unter einem Dach

Die Zeit ist knapp, die Wege oft weit und die Tage sowieso zu kurz. In unserer schnelllebigen Welt wächst die Sehnsucht nach mehr Familienzeit - und auch nach mehr gegenseitiger Unterstützung im Alltag. Kein Wunder, dass die Zahl der Mehrgenerationenhäuser wieder steigt. Welche Möglichkeiten dieser Haustyp Ihnen als Familie bietet und wie sich ein Generationenhaus im Sinne aller realisieren lässt, erfahren Sie in diesem Beitrag.

Mehrgenerationenhaus: Der Wohnklassiker als neuer Trend

In früheren Zeiten war es gang und gebe: das Wohnen von mehreren Generationen unter einem Dach. Was mit der Zeit durch aus dem Boden sprießende Einfamilienhäuser in den Hintergrund geriet, erfährt inzwischen wieder mehr Beliebtheit. Nicht zuletzt auch aufgrund des gesellschaftlichen und demografischen Wandels sagen immer mehr junge Familien Ja zum Generationenhaus.

hausbau checkliste

Dieses Wohnkonzept kann schließlich allen Bewohnern Vorteile bieten. Als Treffpunkt von Jung und Alt haben Eltern, Großeltern und Enkelkinder die Möglichkeit, mehr Zeit miteinander zu genießen und sich gegenseitig im Alltag zu unterstützen. Ein Aspekt, der auch die Betreuung und Pflege von Familienangehörigen organisatorisch als auch finanziell erleichtern kann. Zugleich bleiben die Wohnverhältnisse mit der Hauptwohnung und der Einliegerwohnung für die Senioren klar.

 

Generationenhaus: Ein Wohnkonzept - viele Möglichkeiten

Architektonisch gibt es beim Haustyp “Generationenhaus” kaum Einschränkungen. Ob klassisch, modern oder im Bungalow-Stil, hier können sich die Bauherren frei entscheiden.

Generationenhaus Scanhaus Marlow

Der Klassiker: Zwei Wohnungen unter einem Dach.

 

Auch die Raumaufteilung kann in einem Zweifamilienhaus dieser Art vielfältig sein. So kann sich eine Wohnung im Erdgeschoss und die zweite Wohnung im Obergeschoss befinden. Aber auch eine deutlich größere Wohnung über zwei Ebenen und eine kleinere Einliegerwohnung im Erdgeschoss sind denkbar.  

Wenn Sie sich für den kubischen Baustil einer Stadtvilla entscheiden, gliedert sich das Generationenwohnen wiederum in zwei vollgeschossige Ebenen. Die Wohn- und Nutzfläche beider Wohnungen sind entsprechend gleich groß.

Generationenhaus Scanhaus Marlow

Zusammen und jeder für sich: Wohnen auf zwei Ebenen in der Stadtvilla.

 

Sehr beliebt bei allen Altersgruppen ist der Bungalow. Bei diesem Haustyp befindet sich die gesamte Wohnfläche auf einer Ebene - das sieht nicht nur schick aus, sondern ist auch altersgerecht.

Generationenhaus Scanhaus Marlow

Trendy und altersgerecht zugleich: Generationenhaus im Bungalow-Stil.

 

Wie gelingt das? Indem man das Haus beispielsweise als Winkelbungalow mit einer Drei-Zimmer-Wohnung und einer Zwei-Zimmer-Einliegerwohnung konzipiert.

Fertighaus: Ein Grundriss-Beispiel für Ihr Zusammenleben

Wenn Sie sich für ein Fertighaus wie von ScanHaus Marlow entscheiden, haben Sie verschiedene Grundrissvarianten entsprechend Ihres gewählten Haustyps zur Auswahl. Überlegen Sie genau, wie viel Wohnfläche die einzelnen Partien benötigen, wie viele Zimmer beide Wohnungen haben sollen und ob Sie lieber auf separaten Ebenen wohnen möchten oder die Geschosse geteilt sein dürfen.

 

Beispielhafter Grundriss eines Generationenhauses im Stil eines 1,5-Geschossers.

Grundriss Generationenhaus.png

Grundriss-Beispiel: Erdgeschoss eines 1,5-geschossigen Generationenhauses.

Generationenhaus Scanhaus Marlow

Grundriss-Beispiel: Obergeschoss eines 1,5-geschossigen Generationenhauses.

 

In Abstimmung mit den Architekten Ihrer Baufirma können Sie sicher individuelle Abänderungen an Ihrem Grundriss vornehmen lassen.

Fazit

Mehr Zeit mit den engsten Verwandten verbringen und trotzdem für sich sein - das wünschen sich immer mehr junge Familien, die vor der Entscheidung stehen, ein Haus zu bauen. Mit einem Generationenhaus kann dieses Lebensmodell gelingen. Mit genügend Wohnraum für Eltern und Kinder sowie einer altersgerechten Wohnung für die Großeltern unter einem Dach ist an alle gedacht. Sollten sich die Lebensverhältnisse ändern, ist die Einliegerwohnung natürlich auch als Gästewohnung denkbar oder vermietbar.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Berater vor Ort

Berater in Ihrer Nähe finden

Sie erreichen unsere fachkundigen Hausverkäufer deutschlandweit in über 50 Musterhäuser und Vertriebsbüros, welche gern Ihre ganz persönlichen Wünsche und Fragen beantworten.

Kostenfrei Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos und unverbindlich unseren Hauskatalog für Ihr Traumhaus und erfahren Sie alles über ScanHaus Marlow.

Jetzt bestellen