Zertifizierte Qualität

Die Qualität der Leistungen von ScanHaus Marlow wird regelmäßig kontrolliert und bestätigt. Wir verwenden ausschließlich Baumaterialien, welche nach deutschen Richtlinien geprüft und durch entsprechende Zertifikate gekennzeichnet sind.

Das CrefoZert

Das geprüfte Bonitätszertifikat von der Creditreform (CrefoZert) zeigt die Verlässlichkeit, Stärke und Leistungsfähigkeit von ScanHaus Marlow.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

ScanHaus Marlow - "Fairster Fertighausanbieter"

Im Auftrag von FOCUS-MONEY hat das Kölner Analyse- und Beratungsinstitut ServiceValue GmbH zum vierten Mal die Kunden von Fertighausanbietern um ihre Meinung gebeten. Knapp 1200 Bauherren gaben in diesem Sommer bei der repräsentativen Online-Studie ihr Urteil ab, die in den vergangenen 36 Monaten ein Fertighaus gebaut haben.

Insgesamt wurden 21 große Anbieter getestet. ScanHaus Marlow schnitt neben 6 weiteren Fertighausherstellern bereits zum zweiten Mal in Folge mit einem „sehr guten“ Gesamtergebnis ab und zählt somit zu den „Fairsten Fertighausanbietern“ in seiner Branche. Bereits 2015 wurde ScanHaus neu in die Untersuchung mit aufgenommen und schaffte es auf Anhieb unter die Besten.

Nachfolgend das Gesamtergebnis für ScanHaus Marlow in den sechs Kategorien der FOCUS-MONEY Studie, die sich aus der Bewertung von 34 Service- und Leistungsmerkmalen als Fairness Aspekte ergeben:

  • „sehr gut“ im Gesamtergebnis „Fairster Fertighausanbieter“

  • „sehr gut“ in Kategorie „FAIRSTE Produktleistung“ (wie 2015)
  • „sehr gut“ in Kategorie „FAIRSTES Preis-Leistungs-Verhältnis“ (wie 2015)
  • „gut“ in Kategorie „FAIRER Kundenservice“ (Verbesserung zu 2015)
  • „sehr gut“ in Kategorie „FAIRSTE Kundenberatung“ (wie 2015)
  • „gut“ in Kategorie „FAIRE Kundenkommunikation“ (wie 2015)
  • „sehr gut“ in Kategorie „Nachhaltigkeit und Verantwortung“ (Verbesserung zu 2015)

ScanHaus Marlow - die Nummer 1 im Service

Die DtGV und der Nachrichtensender N 24 testeten die 11 bekanntesten Fertighausanbieter Deutschlands im Frühjahr dieses Jahres hinsichtlich Servicequalität, insbesondere die Beratung sowie allgemeine Aspekte des Services.

Das Ergebnis: ScanHaus Marlow erzielte den 1. Platz im Bereich „Service“ mit der Note „sehr gut“ (1,2). In der Gesamtbewertung dieses anbieterunabhängigen Testes, der sich aus Service und Erstberatung zusammensetzte, belegten wir mit der Note „gut“ (2,1) den 2. Platz.

Zu den Hauptkriterien der Bewertung im Bereich „Service“ zählten die gute Erreichbarkeit, eine schnelle Terminvereinbarung sowie die Betreuung der Testkunden hinsichtlich Freundlichkeit und Zuvorkommenheit. Im zweiten Teil des neutralen Tests wurde die „Erstberatung“ hinsichtlich einer umfassenden Bedarfsanalyse sowie einer kompetenten Beratung eingeschätzt.

 

Die DtGV – Deutsche Gesellschaft für Verbraucherstudien mbH ist ein unabhängiges Forschungsinstitut, welches mit fundierten und objektiven Branchen-Studien dem Verbraucher eine bessere Orientierung ermöglicht und Hilfestellung bei der Auswahl eines Anbieters bietet.

Das RAL-Gütezeichen

Alle Scanhäuser werden zweimal jährlich von der unabhängigen Zertifizierungsstelle Bundes-Gütegemeinschaft Montagebau und Fertighäuser e. V. überwacht und mit dem RAL-Gütezeichen „Holzhausbau – Herstellung“ und „Holzhausbau – Montage“ für Fertighäuser zertifiziert.

Unser Kellerpartner „Glatthaar“ hat sich ebenfalls einer unabhängigen Qualitätsprüfung unterzogen. Seit 1988 ist Glatthaar Inhaber des RAL-Gütezeichens Fertigkeller, welches vom Deutschen Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e. V. verliehen wurde.

RAL Holzausbau Montage
RAL Holzausbau Herstellung
RAL Fertigkeller glatthaar

Der Blaue Engel

Der Blaue Engel garantiert Ihnen, dass unsere Produkte und Dienstleistungen den hohen Ansprüchen an Umwelt-, Gesundheits- und Gebrauchseigenschaften erfüllen.

Die Blower-Door-Messung

Zertifikat

Dieses Verfahren bestimmt den Luftdichtheitsgrad eines Hauses. Ein luftdichtes Haus hat den Vorteil, dass wesentlich weniger Heizenergie notwendig ist, da weniger Wärme in die Baukonstruktion entweicht. Zusätzlich ermöglicht ein höherer so genannter Luftdichtheitsgrad einen besseren Wohnkomfort, da keine permanente Zugluft entsteht und Schimmelbildung in der Bausubstanz vermieden wird.

Bei der Blower-Door-Messung wird ermittelt, wie viel Luft pro Stunde nach außen dringt. Zusätzlich berücksichtigt das Verfahren das gesamte Luftvolumen des Hauses, da größere Häuser zwangsläufig mehr Luft entweichen lassen.

Für den Test wird mit einem Ventilator, der Luft in das Haus bläst, eine sehr kleine Druckdifferenz zwischen Innenraum und Außenwelt erzeugt. Um diese Druckdifferenz aufrecht zu erhalten, muss der Ventilator umso mehr arbeiten, je mehr Luft nach außen entweicht.


Der durch den Ventilator erzeugte Luftstrom wird dann durch das Volumen des Gebäudes geteilt. Aber auch ohne eine konkrete Messzahl lassen sich bei diesem Verfahren Leckstellen mit der bloßen Hand erfühlen.