Gartengestaltung für Kinder: 9 Ideen, die Ihre Kinder lieben werden

Wer erinnert sich nicht gern an seine Kindheit im Grünen — ans Herumstromern, Toben und die selbst erdachten Spiele? Heutige Eltern geben den eigenen Garten deshalb nicht ohne Grund als ein Hauptargument für das Projekt Hausbau an. Um den idealen Garten für Kinder zu gestalten, sollte er abwechslungsreich sein. Dazu zählen Möglichkeiten zum Verstecken, Klettern, Toben und kreativ sein, ebenso wie die Berührung mit dem Gärtnern. Das Spielparadies sollte demnach über den eigenen Spielplatz hinausgehen. Denken Sie bei der Anlage des Gartens auch an die Bedürfnisse älterer Kinder und gestalten Sie diesen Bereich flexibel. Mit unseren Ideen gelingt die Gartengestaltung im Hinblick auf Kinder ganz leicht.

Garten gestalten für Kinder

Ganz unabhängig von Ihrem bevorzugten Haustyp gehört ein Garten einfach zum Leben im Einfamilienhaus. Die Frage, warum Sie nicht nur einen ästhetischen Garten, sondern auch ein kleines Bullerbü für Ihre Kinder anlegen sollten, ist ganz leicht beantwortet. In der Natur zu spielen und Erfahrungen zu sammeln, ist für die Entwicklung eines jeden Kindes von großer Bedeutung.

 

hausbau checkliste

Zu den Vorteilen eines abwechslungsreich gestalteten Gartens für Kinder zählen:

... natürlicher Bewegungsdrang wird unterstützt

... Learning by Doing fördert die motorische Entwicklung und Kreativität

... Stärkung des Immunsystems

... Beobachten natürlicher Rhythmen und Kreisläufe

... Aktivierung aller Sinne

... Pflegeaufgaben für Pflanzen oder Tiere fördern Empathie

... eigene Grenzen können ausgetestet werden

... Unterstützung des Entdeckerdrangs, der Neugierde und Konzentration

... mehr Interaktion bei Spielen als in Innenräumen

Möchten Sie nun einen Garten für Kinder gestalten, gilt es die wünschenswerten Elemente geschickt im Außenbereich unterzubringen und für ausreichend Sicherheit zu sorgen (Teich, Pool und Regentonne sichern, Zaun etc.). Denken Sie auch an die Flexibilität, wenn die Kleinen älter werden oder ausziehen.

Ist, wie bei vielen durch den Bebauungsplan festgelegten Grundstücken, die Gartenfläche eher klein, kann dennoch ein vielseitiger Garten entstehen. Unsere Ideen zur Gartengestaltung für Kinder werden diesen Punkt immer wieder aufgreifen.

11 Ideen zur Gartengestaltung, die Kinder lieben

1. Mini-Garten für Kinder

Eine vertikal aufgestellte Holzpalette ist für den kleinen Garten ideal, um von den Kindern bepflanzt zu werden. Säen oder setzen Sie beispielsweise Erdbeeren, Mini-Karotten, Salat oder Minze, von denen später genascht werden darf. Kleines Hochbeet und Naschgarten. Um den Kleinen die Kreisläufe der Natur und das Gärtnern näherzubringen, kann ein Naschgarten geschaffen werden. Entweder bauen oder stellen Sie für Ihr Kind ein eigenes Hochbeet oder Töpfe auf oder überlassen ihm ein Stück von Ihrem Nutzgarten. Im kleinen Garten können Sie auch die Terrasse nutzen. Eine für das Kind tiefer aufgehängte Ampel mit Erdbeeren oder ein Topf mit Cocktailtomaten sind mögliche Beispiele.
 

gartengestaltung_kinder-1_shutterstock_1768998839_skaliert.jpg

 

Mit schnell wachsenden Pflanzen wird die Gartenarbeit schon nach kurzer Zeit belohnt. Dafür eignen sich: Radieschen, Möhren, Kapuzinerkresse, Salat. Interessant für Kinder sind zudem Beerensträucher sowie Rankpflanzen (Bohnen, Tomaten, Gurken).

2. Spielplatz DIY

Anstelle eines großen Klettergerüsts reichen auch ein Reifen als Schaukel, eine Reckstange oder ein alter Baumstamm zum Balancieren. Die Befestigung für die Reifenschaukel kann ebenso für Hängesessel oder Strickleitern genutzt werden. Eine Alternative ist die „Brettschaukel“ in Form von Tiermotiven (Marienkäfer, Frosch) zum Selbermachen.

3. Sandgrube


Der klassische Sandkasten fördert neben der Kreativität den Tastsinn und die Motorik. Besonders Kleinkinder lieben diese Erfahrung, wenn der Sand mal trocken, mal nass, mal warm oder kalt ist, ein ganzes Kuchenbuffet geformt wird oder der Bagger die Baustelle mit Sand beliefert. Achten Sie bei der Platzfindung auf Sichtkontakt und ein schattiges Plätzchen. Stellen Sie einen oberirdischen Sandkasten auf, ist häufig eine Sitzfläche integriert. Eine Sandgrube hingegen hat den Vorteil, dass sie ebenerdig abschließt und sich dadurch schöner in den Garten einfügt. Ob Sie Spielsand aus dem Baumarkt holen oder Bausand verwenden, ist eine persönliche Entscheidung. Achten Sie auf eher feinkörniges und unbelastetes Material!

Decken Sie die Sandgrube mit einer Holzplatte ab, so wirkt sie wie eine kleine Terrasse und kann als solche von den Kindern genutzt werden. Passende Mini-Gartenmöbel sind im Handel erhältlich

4. Matschküche

Anstelle eines Sandkastens oder in Verbindung mit diesem werden sich vor allem in kleinen Gärten Kinder mit einer Matschküche wohlfühlen. Dazu eignen sich Plastik- oder Holzküchen gleichermaßen. Ein Wasseranschluss in der Nähe sorgt dafür, dass Sandkuchen und Co nicht zu trocken werden und aus der Form rieseln. Kreative Rollenspiele werden sich in solch einer Küche vermutlich nicht nur aufs Kochen und Backen beschränken.

Eine Matschküche bietet, ähnlich wie die Outdoorküche für Erwachsene, Stauraum zum Aufbewahren der Utensilien. Mit einer Rückwand aus Holz gibt es zudem die Möglichkeit, kleine Töpfe mit ungiftigen Blumen anzuhängen.

5. Baumhaus, Spielhaus, Tipi & Co


Wenn Sie einen Garten für Kinder gestalten, sollten auch Rückzugsorte berücksichtigt werden. In einem naturnahen Garten finden sich vielleicht bewachsene Bereiche, die dafür geeignet sind. Ansonsten sind Baumhäuser ein wichtiger Trend im kinderfreundlichen Garten. Sollte dort noch kein passender Baum stehen, bieten sich ebenerdige Spielhäuser als Alternative an, die vor allem für kleinere Kinder sicherer sind. Ebenso geeignet als Rückzugsort sind Tipis, Hängesessel oder Hängehöhlen.

 

gartengestaltung_kinder_baumhaus_shutterstock_1720044655.jpg

 

Ein Kletterturm mit Haus und Rutsche oder ein auf Stelzen gestelltes Holzhäuschen sind gute Alternativen zum Baumhaus. Dekorieren Sie ein solches Haus gern mit kleinen Blumenkästen und Gardinen oder bringen Sie Fernrohr und Steuerrad an.

Ein Tipi aus Weide geformt kann leicht mit roten Feuerbohnen berankt werden. Hierbei wird zuerst gegärtnert und dann gespielt

6. Wasserspielplatz


Es gibt wohl kein Kind, das nicht gern mit Wasser spielt. Eine Solardusche, ein simpler Gartenschlauch oder eine einfache Plastikbadewanne reichen aus, um Spaß im Garten zu haben. Und natürlich finden Kinder auch bei Regenwetter immer etwas im Freien zum Entdecken und Spielen.

Eine Holzpalette kann leicht zum Wasserspielplatz werden. Stellen Sie diese vertikal auf und befestigen daran Regenrinnen oder Plastikrohre so schräg, dass das Wasser von einer Rinne in die nächste Rinne laufen kann (Richtungswechsel beachten). Ein paar Wasserräder dazwischen geschraubt, am Ende eine Wanne dazu gestellt und schon ist der Spielspaß perfekt. In Kombination mit einer Matschküche oder dem Sandkasten sparen Sie sogar Platz.

7. Barfußpfad

Ein kleiner Barfußpfad sieht nicht nur dekorativ aus, sondern schult auch die Sinne.

garten_kinder_barfusspfad_shutterstock_1832512579.jpg

8. Sportbereich


Ein kleiner Parkour aus Naturmaterialien (Baumstamm, Wurzel) und den vorhandenen Spielgeräten lädt zum Klettern, Springen, Balancieren und zu kleinen Wettbewerben ein

9. Garten-Deko zum Selbermachen


Die Gartentrends in diesem Jahr gehen eindeutig in Richtung Bienen- und Umweltschutz. Beziehen Sie die Kleinen mit in die Überlegungen ein, wie sich das in Ihrem Garten umsetzen lässt. Neben der Aussaat insektenfreundlicher Blumen und Gräser können Sie Insektenunterschlüpfe schaffen. Aus Backsteinen, leeren Blechdosen, Tontöpfen und Stroh lässt sich in kurzer Zeit ein Insektenhotel bauen. Eine Anleitung finden Sie unter hier.

Viele weitere Dekoideen, die Kinderhände basteln können, finden Sie im Internet. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und zaubern Windspiele, Mobiles, Pflanzenstecker zum Beschriften, Laternen (z. B. aus Milchkartons) oder bunt bemalte Steine.

Fazit

Um einen vielfältigen Garten für Kinder zu gestalten, braucht es nicht viel Platz. Mit den passenden Ideen wird Ihr Garten zum Paradies für Ihre Kleinen, wo sie sich austoben und spielen können. Gleichzeitig sollten ihr Entdeckungs- und Forscherdrang nicht zu kurz kommen.

 

Welcher Haustyp passt zu Ihren Wohnideen?
Bestellen Sie Ihren ScanHaus-Katalog kostenfrei nach Hause.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Berater vor Ort

Berater in Ihrer Nähe finden

Sie erreichen unsere fachkundigen Hausverkäufer deutschlandweit in über 50 Musterhäuser und Vertriebsbüros, welche gern Ihre ganz persönlichen Wünsche und Fragen beantworten.

Kostenfrei Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos und unverbindlich unseren Hauskatalog für Ihr Traumhaus und erfahren Sie alles über ScanHaus Marlow.

Jetzt bestellen