Aktuelle Wohntrends: Einrichtungstipps und Gestaltungsideen für Ihr neues Zuhause

Sie stehen vor dem Hausbau und träumen schon von Ihrer neuen Inneneinrichtung? Idealerweise haben Sie bereits während der Planungsphase Ideen für das Interieur. Damit lässt sich der zu Ihnen passende Haustyp mit seiner charakteristischen Architektur und Raumverteilung leichter finden. Lassen Sie sich von unseren Tipps zu aktuellen Wohntrends inspirieren. Dabei spielen neutrale Töne, die Ruhe und Eleganz verleihen, eine ebenso wichtige Rolle wie das Thema „Natur trifft Design“. Nachhaltigkeit zeigt sich auch in Wohn- und Dekotrends — aus nachwachsenden Rohstoffen lässt sich eine praktische, zeitlose und stilvolle Wohnumgebung schaffen.

Welche Möbelfarbe ist jetzt modern?

Mit der Gestaltung der Innenräume schaffen Sie sich Ihr ganz persönliches Wohnumfeld. Dazu zählen Bereiche für das gemütliche Entspannen, das konzentrierte Arbeiten oder das gesellige Familienleben. Hierbei unterstützt bereits die Möbelfarbe die jeweilige Funktion. Ganz allgemein sind neutrale Töne der momentane Wohntrend, um den Möbeln Eleganz und Stil zu verleihen.

Diese Töne sind 2022 angesagt:

  • Cappuccino
  • Cremetöne
  • Greige (Kombination aus Grau und Beige)
  • Ton-in-Ton

 

All diese warmen und dezenten Farben erzeugen Behaglichkeit. Cappuccino gilt als Revival aus den 1980-er Jahren und findet sich zum Beispiel in Sideboards oder Kommoden wieder, die mit einem matten Finish überzogen sind. Regale für das Büro oder Schranksysteme im Wohnzimmer wirken in einem Mix aus Grau und Beige elegant und zeitlos. Cremetöne finden sich vor allem in Sofalandschaften, aber auch beim Esstisch, Stühlen oder Vitrinen.

 

hausbau checkliste

 

Ob Sie einen dieser neutralen Farbtöne im Ton-in-Ton-Design nutzen oder verschiedene Farben kombinieren, ist vor allem eine Frage des persönlichen Geschmacks. Ergänzen Sie diese Möbelfarben gern mit anderen Wohntrends, wie Kissen in Gelb (Pantone Farbe des Jahres 2021) oder einer Wand in dezentem Grün.

Gut zu wissen:

Innenarchitekten setzen gern auf einen Materialmix, um den Ton-in-Ton-Raum eleganter wirken zu lassen.

Wohntrends und angesagte Möbel fürs Wohnzimmer

Welche Wohntrends gibt es momentan? Da wäre zum einen der Japandi-Stil, ein Mix aus dem Purismus japanischer Inneneinrichtung und dem coolen Chic aus Skandinavien. Organische Formen, abgerundete Möbel und natürliche Rohstoffe wie Kork, Bambus oder pflanzliche Naturfasern werden zu besonderen Möbelstücken und Accessoires. Raue unbehandelte Naturmaterialien, unter anderem Hölzer oder Natursteine, in elegantem Design sind stilvolle Einrichtungselemente.

Japandi-Stil: Japanischer Purismus und skandinavische Coolness vereinen sich im Wohnzimmer. © shutterstock
Japandi-Stil: Japanischer Purismus und skandinavische Coolness vereinen sich im Wohnzimmer. © shutterstock

Der bereits 2021 gesetzte Wohntrend des Wiener Geflechts ergänzt den Japandi-Stil ganz wunderbar. Hier werden aus der schnell nachwachsenden Rattanpalme beispielsweise eine Schranktür oder die Sitzfläche eines Stuhls geflochten, die durch Originalität und den Charme Wiener Kaffeehäuser bestechen. Das besonders robuste Material verspricht Beständigkeit und langlebige Möbel.

Nachhaltige Wohntrends: Multifunktionale und ästhetische Möbel

Wer heute ein Haus baut und einrichtet, kommt am Thema Nachhaltigkeit kaum vorbei. Zugleich sind nachhaltige Naturmaterialien aktuell sehr angesagt. Im Möbelbereich trifft Natürlichkeit auf zeitlose Eleganz. Neben diesem Ästhetik-Mix spielen Funktionalität und Langlebigkeit eine entscheidende Rolle. Möbel sollen mehr denn je zu den Bedürfnissen der Bewohner passen. Das Zusammenleben muss häufig flexibler gestaltet werden und so setzt sich dieser Trend beim Wohnen fort.

Wer im Homeoffice arbeitet, kann mit einem Handgriff beispielsweise aus einem Sideboard einen Arbeitsplatz schaffen. Am Abend wird dieser Ort dann wieder zu einem gemütlichen Raum. Eine multifunktionale Gestaltung bietet Familien mit Kindern auch verschiedene Möglichkeiten, Bereiche zu schaffen, die das Lernen fördern und anschließend zu Spielecken werden (u. a. befüllbare Hocker, Klapptische). Ebenso gehören Sitzmöbel und Sofas, die sich zu Schlafplätzen umwandeln lassen, zu den aktuellen Wohntrends. Auch Schranksysteme, die sich individuell zusammenstellen lassen, bleiben in.

Zeitlos, praktisch, ästhetisch - der Möbeltrend 2021/22 © shutterstock
Zeitlos, praktisch, ästhetisch - der Möbeltrend 2021/22 © shutterstock

War in früheren Jahren eine bestimmte Funktionalität die oberste Priorität, punktet modernes Mobiliar inzwischen mit viel Ästhetik. Bei den Möbeltrends sind runde sowie an die Natur erinnernde Formen zu finden, was sich unter anderem im Japandi-Stil widerspiegelt. Menschen zieht es in diesen Zeiten viel öfter nach draußen und so nehmen sie Inspirationen aus der Natur gern mit in die Wohnumgebung.

Küchentrends: Innovative Ideen für mehr Flexibilität und Alltagskomfort

Das Herzstück eines Hauses ist und bleibt die Küche. Erst recht, wenn sich durch eine offene Raumgestaltung Ess- und Wohnzimmer anschließen.

Diese Küchentrends setzen sich auch 2022 durch:

  • Küchen-Trendfarben: Grün und Blau
  • Edelstahl
  • Einschubtüren sowie flexible Hängesysteme für die Küchenrückwand
  • hybride Bedienelemente
  • Lichtkonzepte
  • Homeoffice im Küchenbereich

 

Während die Trendfarben eine individuelle Entscheidung sind, punkten Küchenrückwände mit Funktionalität und einem luxuriösen Eindruck. Sie werden in derselben Optik produziert wie die Küchenschränke. Dank verschiedener Schienen können Borde (u. a. als Gläserhalter, Gewürzregal) eingesteckt und dort platziert werden, wo Sie es brauchen. Diese Schienen werden zudem mit Strom versorgt, sodass Einsteckmodule für ein besonderes Licht- und Klangerlebnis sorgen oder Ihr Smartphone aufladen können.

Coole Küchen: Elegant und praktisch soll es sein. © shutterstock
Coole Küchen: Elegant und praktisch soll es sein. © shutterstock

Noch mehr Purismus und Funktionalität bieten Einschubtüren, die bei Bedarf geöffnet werden und seitlich verschwinden. Sind sie geschlossen, wird eine große einheitliche Küchenfront sichtbar. Je nach Farbe, Motiv und Material kann eine solche Küche sehr edel wirken. Unterstützt werden diese Küchentrends durch den Einsatz von Edelstahl. Die hochwertige Optik schließt Nachhaltigkeit mit ein.

Gut zu wissen:

Verabschieden Sie sich von kurzlebigem und unattraktivem Plastik, beispielsweise an Kühlschranktüren, und nutzen Sie Edelstahl. Dieser sorgt zudem im Inneren des Kühlschranks für mehr Effizienz und spart Strom.

Das Konzept hybrider Bedienelemente beinhaltet die Steuerung des Herdes per Touchfeld oder Drehknopf. Funktionale und optische Highlights in der Küche wie durchgängige Leuchtstäbe, beleuchtete Griffmulden, LED-Spots oder Licht bei Auszug von Schubladen sind allgegenwärtig bei den neuesten Wohntrends. Nicht zuletzt hat die Küche sogar eine besondere Bedeutung für das Homeoffice gewonnen - und sei es nur für eine gemütliche Tasse Kaffee.

Badtrends: Zeitlose und natürliche Eleganz

Die aktuellen Wohntrends spiegeln sich auch im Badezimmer: natürliche Materialien und Farben, zeitloses Design und funktionale Elemente. Beim Farbspektrum dominieren Sand- und Steinfarben, edles Schwarz in matter Optik sowie Schwarz-Weiß. Edle Marmorfliesen tragen ebenfalls zur zeitlosen Eleganz bei. Auch im Bad hält das Wiener Geflecht Einzug. Besondere Lichteffekte, verschiedene Duschbrausen oder Massage unterstützende Badewannen lassen Sie vom Alltag abschalten.

Coole Küchen: Elegant und praktisch soll es sein. © shutterstock
Coole Küchen: Elegant und praktisch soll es sein. © shutterstock

Fazit

Modernes Einrichten heißt 2022: Natürlichkeit, Nachhaltigkeit, Funktionalität und Stil. Die Gestaltung und Einrichtung eines neuen Hauses geht mit der Bauplanung einher. Entwerfen Sie mit unseren vorgestellten Wohntrends eine harmonische Wohnumgebung, die zu Ihrem Haustyp passt.

 

Welche Haustyp passt zu Ihren Wohnideen?
Bestellen Sie Ihren ScanHaus-Katalog kostenfrei nach Hause.

Diese Themen könnten Sie auch interessieren:

Berater vor Ort

Berater in Ihrer Nähe finden

Sie erreichen unsere fachkundigen Hausverkäufer deutschlandweit in über 50 Musterhäuser und Vertriebsbüros, welche gern Ihre ganz persönlichen Wünsche und Fragen beantworten.

Kostenfrei Katalog bestellen

Bestellen Sie kostenlos und unverbindlich unseren Hauskatalog für Ihr Traumhaus und erfahren Sie alles über ScanHaus Marlow.

Jetzt bestellen