ScanHaus Marlow gewinnt deutschlandweiten Hauswettbewerb

Verleihung der Urkunden an Firmenchef Friedemann Kunz (m)
Verleihung der Urkunden an Firmenchef Friedemann Kunz (m.)

Marlow – Der Winkelbungalow SH 136 WB Variante D von ScanHaus Marlow gewinnt gleich in zwei Kategorien des Wettbewerbs „Haus des Jahres 2015“. Der Bungalow überzeugte Bauherren und Fachjury vor allem durch seine Optik, klare, großzügige Grundrissgestaltung und Energieeffizienz.

Der BAURATGEBER DEUTSCHLAND führt jährlich den Wettbewerb „Haus des Jahres“ in drei Kategorien durch, Massivhäuser (deutschlandweite Publikumswahl), Fertighäuser (deutschlandweite Publikumswahl) und Jury-Haus (Wahl durch Fachjury). Über 30 Anbieter beteiligten sich bei „Haus des Jahres 2015“ mit ihren Häusern in den jeweiligen Kategorien. 80.000 potentielle Bauherren interessierten sich für den Wettbewerb und über 10.000 stimmten ab. Mit ScanHaus Marlow gewann erstmals jemand zwei Kategorien, die Kategorie Fertighaus (Publikumswahl) und Juryhaus (Fachjury).

Heute übergaben der Veranstalter und Vertreter der Fachjury die Preise an Herrn Friedemann Kunz (Geschäftsführer und Inhaber ScanHaus Marlow) im festlichen Rahmen am Firmensitz in Marlow. Friedemann Kunz wertete den Erfolg als Anerkennung der kontinuierlichen und kreativen Produktentwicklung im Unternehmen und freute sich insbesondere für die Belegschaft, deren engagierte Arbeit so hochkarätig ausgezeichnet wurde.

Zurück